Happy New Year 2016

Happy New Year

Ein wunderschönes, energiereiches und erfülltes Jahr 2016 wünschen wir euch.

Der Weihnachtszeit und der Jaheswechsel ist für uns im Erzgebirge im wahrsten Sinne des Wortes eine besinnliche Zeit. Der diesjährige schneelose Winter mit seinen langen dunklen Nächten und den wenigen Möglichkeiten, sich draußen körperlich zu betätigen, brachte uns diesmal dazu, etwas genauer über unsere derzeitige Lebensweise nachzudenken.

Dabei wurde uns klar, dass wir in unserem Leben ein paar weitere grundlegende Dinge ändern wollen. Dinge die sowohl mit Ernährung des Körpers, aber auch mit der Entwicklung des Geistes und den Gegenständen mit denen wir uns umgeben zu tun haben.

Dieses Jahr soll ein sehr vielversprechendes und erfolgreiches Jahr werden, so wird es zumindestens vielfach prognostiziert und es soll wohl einige positive Veränderungen mit sich bringen. Deshalb starten wir dieses Jahr auch das erste mal nicht mit guten Vorsätzen, sondern  mit ein paar fest formulierten Zielen.

Unser Motto lautet  “Frei werden und los lassen“.

Wir haben uns entschieden, unser Leben soll prinzipiell einfacher werden. Der Focus geht weg von „Sicherheit und Besitz“ hin zum „Sein und im Moment leben“.

In 2016 wollen wir uns von Sachzwängen und unnötigen Dingen befreien, um mehr Zeit und Raum für die wesentlichen Dinge des Lebens zu bekommen.

Gedankenmuster transformieren

Frei machen das heißt für uns, los lassen von alten Gedankenmustern und gewohnten Lebensstilen. Frei machen von alten Gedanken die uns seelisch belasten und vergiften. Wir haben uns entschieden unseren Focus mehr auf unser eigenes Leben mit all seinen Möglichkeiten zu legen um Erfahrungen zu machen die uns und unsere Mitmenschen bereichern.

Wir wollen uns vom Stom des Lebens mitreißen lassen, anstatt am Ufer darauf zu warten das etwas pasiert.  Dafür brauchet es nicht viel, nur etwas Mut, viel Vertrauen ins Leben und ein paar wirklich wichtige Sachen.

Einfachere Ernährung

Diese Haltung spiegelt sich natürlich auch in unserer Ernährung wieder. Die hat sich von anfangs recht aufwendigen Rohkostrezepten hin zu recht einfachen, schnell herzustellenden Gerichten entwickelt. Je einfacher desto besser. Hauptsache die Kombination stimmt. Neben der Rohkost haben wir auch wieder einige vegane gekochte Gerichte in unser Leben gelassen, weil wir hier im Gebirge leider nicht auf die tollen Früchte des Südens zurückgreifen können. Das tut uns gut und ist im täglichen Leben auch machmal einfacher zu handhaben.

weniger Haushaltsgegenstände

Durch unsere Kinder wurden wir sehr aufmerksam was die Qualität der Spielzeuge, Lebensmittel und auch Möbel und Wohngegenstände angeht. Wir waren in letzter Zeit viel damit beschäftigt aufzuräumen und haben bemerkt, wie viel Zeit es in Anspruch nimmt. Aber nicht nur die Kindersachen sonder auch unsere persönlichen Sachen rückten mehr in den Fokus und wir machten uns Gedanken, was wir wirklich zum Leben brauchen und was nicht. Dabei haben wir uns mit Haushaltsgegenständen, die uns schon seit längerem direkt umgeben, beschäftigt. Einige davon wollen wir aus ökologischen, gesundheitichen ethischen oder auch zeitlichen Gründen nicht mehr verwenden.

Wie wir die gesetzten Ziel umsetzen und was wir dabei alles erleben erfahrt ihr natürlich auf unserem Blog und auf unsereren anderen Kanälen. Wir freuen uns auf ein aufregendes und erfüllten 2016 und hoffen euch mit unserem Tun inspirieren zu können.

So wünschen wir Euch viel positive Energie um Euren Zielen in diesem tollen Jahr etwas näher zu kommen.

Eure

Unterschrift Rohkostlinge Caro

 

 

 

PS: Fühle dich herzlich eingeladen, und trage dich in unseren regelmäßigen Newsletter ein. Verbinde dich mit uns auf Facebook, Instagram und Abonniere unseren YouTubeKanal, dann bleibst du gut informiert und bekommst als erster leckere und gesunde Rezepte, Empfehlungen, Tipps und Tricks oder Ernährungsratschläge.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.