Süßkartoffelkuchen vegan und glutenfrei

Hier ein tolles Rezept für einen Süßkartoffelkuchen ohne Weizen. Auch für Menschen mit Zöliaki oder Glutenunverträglichkeit geeignet. Dafür benötigst Du folgende Zutaten:

Für den Teig

Für den Belag

  • 5 Äpfel, ja nach Größe

Zubereitung

Süßkartoffeln schälen, kochen und wieder kaltwerden lassen. Äpfel reiben oder mixen und mit dem Zitronensaft vermengen. Datteln klein hacken. Die gekochten Süßkartoffeln zu einem Brei mixen oder zerdrücken und mit allen Zutaten zu einem Teig kneten. Diesen dann in eine Springform geben und etwas quellen lassen. Äpfel für den Belag klein schneiden und damit belegen. Bei vorgeheizten 180 Grad ca. 60 Min backen.

Suchst du noch mehr glutenfreie Rezepte?

Dann empfehlen wir dir bei unserer Glutenfrei Challenge vorbeizuschauen.

Dort findest Du neben tollen Informationen bis zu  leckeren glutenfreien Rezepten.

Guten Appetit, eure

Unterschrift Rohkostlinge Caro

PS: Fühle dich herzlich eingeladen, und trage dich in unseren regelmäßigen Newsletter ein. Verbinde dich mit uns auf Facebook, Instagram und Abonniere unseren YouTubeKanal, dann bleibst du gut informiert und bekommst als erster leckere und gesunde Rezepte, Empfehlungen, Tipps und Tricks oder Ernährungsratschläge.

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Das klingt ja richtig toll. In solch einer Zusammensetzung habe ich bislang noch nie einen veganen Kuchen gegessen. Das wird aber ganz bestimmt nachgeholt.

    • Die Rohkostlinge

      Hallo Katrin, ja auf den ersten Blick klingt es spannend und es ist so köstlich. Konntest du ihn schon ausprobieren? Liebe Grüße die Rohkostlinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.