Gesunde SCHOKOLADE

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

SCHOKOLADE das Thema beschäftigt uns täglich. Die Kinder verlangen danach und man selbst hat ja auch mindestens 1x am Tag ein leichtes Appetit darauf. Uns ist bewusst, das Kakao ein Suchtmittel ist, was auch nicht nur positive Auswirkungen auf unseren Körper hat. Wenn man es bewusst einsetzt, z.B. als Ersatz für Kaffee ist es was anderes, als wenn man abends auf dem Sofa eine Tafel weg nascht und sich dann evtl. wundert wenn man nicht einschlafen kann.

Damit unsere Kinder nicht täglich mit Kakao in Berührung kommen, ist es uns wichtig eine gesunde Alternative für sie bereit zu halten. So ist dann auch diese Rezept entstanden. 

Am Ende war es sogar noch durch die Kombination der Zutaten gut für die Zähne, was ein wahnsinnig schöner Nebeneffekt ist.

Für die Umstellung von Kakao Schokolade auf Carob Schokolade empfehlen wir erstmal mit einer Mischung wie unten im Rezept anzufangen und dann langsam den Carob anteil zu erhöhen  und Kakao am Ende weg zu lassen.

Küchenutensilien:

1x Schokoladenform
1x Schmelztopf

Zutaten:

1 EL Kokosöl
2 EL Kokosmus
1 EL Carob
1 EL Kakao
1 1/2 EL Xylit

 

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Schmelztopf geben und auf kleiner Flamme im Wasserbad unter ständigen rühren schmelzen, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Im flüssigen Zustand in die Schokoladenform füllen und ab in den Kühlschrank. Nach ca. 20 Minuten ist die Schokolade fest und kann gegessen werden.

Kleiner Tipp: Wer es kaum erwarten kann, kann das ganze im Gefrierfach auch noch schneller hart werden lassen.

Nähere Informationen zu den Zutaten

Kokosöl

ist ja schon fast ein Alleskönner. Die liste der positiven Eigenschaften auf die menschliche Gesundheit ist geradezu unendlich. Mit seinen antibakteriellen, antiviralen, antifungalen sowie antiparasitären Eigenschaften sollte es in keiner Zahnpasta fehlen. Dies wurde 2010 sogar in einer wissenschaftlichen Studie belegt. (Studie Athlone Institute of Technology / 2010) Es wurde festgestellt das die antibakterielle Wirkung sich auch auf die Bakterien erstreckt, die Karies auslösen.

Kokosmus

wird aus der dem Kokosfleisch, dem Kokoswasser und dem Kokosöl hergestellt. Alle Bestandteile werden zu einem Kokosmus verarbeitet. Das macht das ganze noch wertvoller als nur das reine Kokosöl.

Carob

ist ballaststoffreich mit einem hohen Gehalt an den Vitaminen A und B, an Eisen und Kalzium. Es ähnelt geschmacklich Kakao im Vergleich dazu ist es fettarm und hat keine belebenden Eigenschaften. Für die Gesundheit eine tolle Ergänzung.

Kakao

Er besteht zu über 50% aus Fett. Darüber hinaus aus Ballaststoffe sowie Vitamin E und enthält wertvolle Mineralstoffen wie Kalium und Magnesium.  Allerdings enthält er auch belebende Inhaltsstoffe die Einfluss auf das Gehirn sowie die Nerven und Hormone haben. 

Xylit

besticht durch seine antikarges-Wirkung, stärkt den Zahnschmelz und fördert die Remineralisierung. Wir verwenden ihn als Zuckerersatz. Vorsicht ist nur bei Haustieren geboten, gerade Hunde oder Kaninen dürfen ihn keinesfalls bekommen, da er bei ihnen toxisch wirkt. Für den Menschen hat er nur in zu hohen Mengen eine leicht abführende Wirkung. Der menschliche Körper gewöhnt sich allerdings unter regelmäßiger Einnahme an ihn. Wie bei allen Süßungsmitteln gilt hier aber auch wieder in Massen genießen.

Schlauer isst besser

Deine

PS: Fühle dich herzlich eingeladen, und trage dich in unseren regelmäßigen Newsletter ein. Verbinde dich mit uns auf Facebook, Instagram und Abonniere unseren YouTubeKanal, dann bleibst du gut informiert und bekommst als erster leckere und gesunde Rezepte, Empfehlungen, Tipps und Tricks oder Ernährungsratschläge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.